people wearing diy masks

Seit Ende Januar ist das Tragen einer FFP2 Maske in Bayern Pflicht. Zumindest im Einzelhandel und Nahverkehr. Daher haben wir unser Sortiment erweitert und bieten Ihnen zwei Arten der Masken. Zum einen mit dem bekannten Ohrenband, zum anderen mit einem Kopfband, was die Ohren weniger belastet. Unsere Masken sind selbstverständlich mit einem CE-Zertifikat ausgezeichnet. Was genau das ist und vieles mehr, erfahren Sie in diesem Artikel.

 7 Fakten zur FFP2 Maske die Sie unbedingt wissen sollten!

1. Wie trage ich die FFP2 Maske richtig?

Der Schutzeffekt der FFP2-Maske ist nur dann umfassend gewährleistet, wenn sie durchgehend und dicht sitzend (d.h. passend zur Gesichtsphysiognomie und abschließend auf der Haut, Nachweis durch FIT-Test) getragen wird. Hier finden Sie Hinweise des BFARM zur richtigen Verwendung und Einsatz von Atemschutzmasken.

Vor dem Aufsetzten der Maske die Hände reinigen oder desinfizieren. Klappen Sie die Maske auf, die bedruckte Seite ist die Außenseite. An beiden Gummibändern fassen und über den Kopf ziehen oder um die Ohren legen. Auf korrekten Sitz achten und die Nasenklammer an die Nase andrücken.

2. Kann ich die FFP2 Maske wiederverwenden?

Die Maske ist ein Einwegprodukt. Sie sollte daher spätestens entsorgt werden, wenn der Stoff durchfeuchtet ist oder die Maske verschmutz ist. ACHTUNG! Die Maske sollte nur maximal 75 Minuten am Stück getragen werden. Aufgrund der Dichtheit der Maske ist ein erhöhter Atemwiderstand zu überwinden.

3. Wie unterscheiden sich die FFP2 Masken zu herkömmlichen Gesichtsschutzmasken?

Insbesondere wegen des Materials unterscheiden sich die FFP2 Masken von den herkömmlichen Masken. Dabei hat die FFP2 Maske verschieden starke Lagen und Füllmaterialien. Zusätzlich bietet sie eine elektrostatische Schicht, welche Viren besser binden kann und dadurch eine größere Filterleistung bietet. Zudem liegt sie enger am Gesicht, was einen höheren Schutz gewährleistet. 

4. Welche FFP Masken gibt es?

Bei den FFP Masken wird zwischen verschiedenen Schutzklassen unterschieden. Es geht darum, wie stark die Masken Partikel aus der Luft filtern können. Die FFP1 Maske filtert bis zu 80 Prozent der Partikel aus der Luft. Die FFP2 Maske hingegen schon 95 Prozent. FFP3 Masken können mindestens 99 Prozent der Partikel aus der Luft filtern, die größer als 0,6 Mikrometer sind. 

5. Welche FFP Masken schützen mich?

Laut dem Robert-Koch-Institut schützen die Masken der Klasse FFP2 und FFP3 vor dem Corona Virus. Allerding entsprechen nur die mit dem aufgedruckten CE-Zertifikat und der vierstelligen Nummer auf der Maske. Diese weist auf die Prüfvorgaben der europäischen Norm EN 149 hin. 

6. Wie lagere ich die FFP2 Maske richtig?

Die FFP2 Maske sollte vor Sonnenlicht und extremen Temperaturen geschützt werden. Zudem vor aggressive Chemikalien, Feuchtigkeit und Schmutz. Am besten lagern Sie die Maske bei Raumtemperatur. Bewahren Sie die Maske während des Transports in der Originalverpackung bzw. im Polybeutel auf.

7. Die FFP2 Maske bei Bartträger?

Bart und FFP2 Maske vertragen sich nicht. Das ist klar, denn der Schutz, den die Maske durch das direkte Aufliegen an der Haut bietet, ist bei Bartträgern nicht gewährleistet. 

Doch ist es gerechtfertigt die Leute zu zwingen ihre lang gepflegten Bärte einfach abzurasieren. Zum Wohl der Menschheit ist das vermutlich ein geringes Übel, sagen die einen. Doch wie weit darf in das persönliche Leben noch eingegriffen werden? Eine heikle Diskussion, die sich wohl noch eine Weile hinziehen wird. 

EXTRA: Empfehlung von uns, um das Maskentragen angenehmer zu gestalten.

Falls Sie bereits Masken mit Ohrenband zuhause haben und nicht mit dem Halt zufrieden sind, können wir Ihnen unsere Maskenhalterungen empfehlen. Diese sind erst seit kurzem erhältlich und wurden direkt bei uns hergestellt. Nie wieder schmerzende Ohren!

Zum OptiMALL Shop

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.