IHK-Ausbildungsbetrieb OptiCAMMS

Ob soziale Einschränkungen, Schließungen von Schulen und vieler Betriebe, oder die plötzliche Kündigung eines Arbeitsplatzes.  Die Corona Pandemie hat uns alle in den unterschiedlichsten Bereichen getroffen.

Trotz der schwierigen Zeiten sind wir stolz darauf weiterhin ein IHK-Ausbildungsbetrieb sein zu können. Auch für 2021 sicherten wir uns das Ausbildungssiegel der IHK als „IHK-Ausbildungsbetrieb 2021“. 

Die Corona Pandemie stellte auch uns vor große Herausforderungen. Dennoch sind wir sehr glücklich und dankbar keine massiven Einschränkungen erlitten zu haben. Dadurch können wir Schüler und Studenten nach wie vor die Möglichkeit für Ausbildungen in den Bereichen Werkzeugbau, Vorrichtungsbau und Kunststoffverarbeitung anbieten. Zudem haben wir immer wieder offene Praktikumsplätze, auch in den Bereichen Marketing und E-Commerce

Zu den Karrieremöglichkeiten bei OptiCAMMS 

Wer ist die IHK?

Die IHK steht für Industrie- und Handelskammer. Die IHK fasst regionale Unternehmen Brachen übergreifend zusammen. Sie übernimmt die Selbstverwaltung der regionalen Wirtschaft. Jedes Unternehmen außer Handwerksunternehmen, Landwirtschaft und Freiberufler (die nicht ins Handelsregister eingetragen sind) sind Teil der IHK. 

Jedoch gibt es bestimmte Kriterien, um sich als Ausbildungsbetrieb zu qualifizieren.

Was es bedeutet es ein IHK-Ausbildungsbetrieb zu sein?

Als IHK-Ausbildungsbetrieb tragen wir eine große Verantwortung gegenüber unserer Auszubildenden. 

Die Grundlagen jedes IHK-Ausbildungsbetriebes ist im Berufsbildungsgesetz (BBiG) verankert. Zudem gilt die jeweilige Ausbildungsverordnung.

Wir dürfen nur Auszubildende einstellen, wenn unsere Ausbildungsstätte nach Art und Einrichtung für die Berufsausbildung geeignet ist. Dementsprechend bieten wir Ausbildungen ausschließlich in den Bereichen Werkzeugbau, Vorrichtungsbau und Kunststoffverarbeitung an. 

Da wir ein sehr familiäres Unternehmen sind, bieten wir Ausbildungsplätze für 1-2 Personen. Denn wir wollen gewährleisten, dass jede/r Auszubildende eine persönliche Betreuung erfährt. 

Von Beginn an ist es unser Ziel, alle Ausbildungsinhalte unmittelbar an unsere Auszubildenden zu vermitteln und ihnen von Anfang an das wesentliche Know How in dem jeweiligen Fachbereich bereitzustellen. 

Unsere Ausbilder weisen allesamt die beruflichen sowie die berufs- und arbeitspädagogischen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten auf, die für die Vermittlung der Ausbildungs­inhalte erforderlich sind.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.